Schlagwort-Archiv: Schneemann

Schneeflöckchen, Weißröckchen…..

... wann kommst du geschneit ?

Am Donnerstag war immer noch Winter und es gab immer noch keinen Schnee. Da haben wir ihn laut hergesungen  😉 : „Wann kommst du geschneit ??? “
Auch mit den Winterliedern der vorherigen Woche und um so ein richtiges Wintergefühl zu bekommen haben wir Schnee gemalt.
IMG_4384 IMG_4387
IMG_4402
Den Schneemann haben die Mamis aufgeklebt, so viel basteln muss sein.

Aufgegriffen habe ich eine Idee aus einer Facebookgruppe:
IMG_4388 IMG_4390
Wie gut, dass wir gerade zu Ikea wollten, als ich dies gefunden habe.
Gar nicht so einfach die Pfeifenputzer durch die Löcher zu stecken…..
Parallel dazu habe ich auch Perlen zum auffädeln auf Pfeifenputzer angeboten.
IMG_4394

 

Die Kinder konnten balancieren, wippen und rutschen.

Zum Abschluss sind wir wie die Schneeflocken gehüpft, Schotter gefahren und haben Seifenblasen gefangen…. wie immer zum Ende des Spielkreises.

Wir waren so gut, dass es am Samstag ein wenig geschneit hat und heute ist der Schnee liegen geblieben.  :mrgreen:

Schneemann

Ein Schneemann aus einer Flasche und einer Papprolle.

Ich habe die Zylinder vorbereitet.
Denkbar wäre auch, die Kinder malen zunächst die Papprolle selber mit schwarzer Farbe an.
Ein Rolle ergibt zwei Zylinder.
Außerdem braucht man zwei Kreise aus schwarzem Tonkarton, einen roten Pompom oder eine dicke Perle für die Nase. Und eine leere, saubere und trockene, durchsichtige Flasche.
Hier eine 0,5 Saftflasche, sowie Wattebällchen.
Eventuell einen Stein, um die Flasche unten zu stabilisieren.

IMG_4303

IMG_4306
D
ie Papprollen sind angemalt, Kreise ausgeschnitten (Einer  im Durchmesser der Röhre, einer etwas größer).

IMG_4307
A
nzeichnen einer geraden Linie mit Hilfe einer weiteren Papprolle.
Mit dem Cutter einen Schlitz hinein schneiden, und mit der Schere auf der Linie entlang schneiden. Die Zylinder mit der Heißklebepistole zusammenfügen.

Schneeman1
Die Kinder Füllen die Flasche mit Wattebällchen. Ich habe mit etwa 11 Stück pro Kind gerechnet. Vorher habe ich sie alle etwas auseinander gezogen.

Abschließend mit der Heißklebepistole alles zusammen kleben.
Bitte mit einem gutem Sicherheitsabstand zu den Kindern!

Schneemänner Fertig !

 

Der Schneemann und die Schneefrau…

...stehen auf ihrem Platz... (Fingerspiel)

Ein neues Jahr! Und etwas Schnee liegt noch auf den Wiesen. Schnell ein paar Schneelieder, bevor alles geschmolzen ist.  :-)

Leider waren nur zwei Kinder da und so fiel die Begrüßungsrunde recht kurz aus.
Gesungen haben wir „Schneemann, rolle, rolle…“, das heißt, ich habe gesungen, weil es ja ein neues und unbekanntes Lied ist. Ich habe mir dazu einige Gesten ausgedacht.

Dann hatten wir ein wenig Musik von der CD: Volker Rosin „Schneeflocken hüpfen im Winde auf und nieder….“, ein Bewegungslied. Es ist nicht besonders lang, und so haben wir es gleich zweimal abgespielt.

Als Übergang zum Basteln, habe ich das Fingerspiel „Der Schneemann und die Schneefrau“ eingeführt.

Wenn ich Glück habe, hält sich das Wetter noch ein wenig und es schneit noch einmal !?

Gebastelt haben wir Schneemänner aus Flaschen. Und weil nur zwei Kinder da waren, hat nun jeder einen Schneemann und eine Schneefrau.

Schneeman1 Schneemänner
D
ie Kinder haben Watte in die Flasche gesteckt, ich habe mit der Heißklebepistole den Zylinder und das Gesicht aufgeklebt.

Anleitung  <— klick

Bei diesem trüben Wetter, sollten die Kinder sich ein wenig bewegen….

Toben  Toben

Balancieren Balancieren2  Balancieren

Ballon1 Ballon2 Ballon3 ballon4
Ballon an der Schnur – eine Idee aus meinem Buch „Klettern und balancieren…“

Insgesamt ein ruhiger Spielkreis.  :-)